Leichtathletikgemeinschaft Eningen - Reutlingen
Leichtathletikgemeinschaft Eningen - Reutlingen
24.09.18 Aktuelles

Gute Weiten beim Hammermeeting in Eningen

Beim 1.Landesoffenen Werfertag mit Kreismeisterschaften des Kreises Reutlingen, konnte  sich der veranstaltende TSV Eningen  über rege Resonanz und sogar einem „Internationalen Flair“ freuen, trotz leichtem Regen und Wind.

In den Schülerklassen waren insgesamt 14 TeilnehmerInnen am Start.

In der Altersklasse W13 konnte sich, der Landestrainer Hammer, Ralf Mutschler über einen schönen Dreikampf zwischen Mia Sigel (LG Teck), Vasiliki Solikaidi (TB Tailfingen) und Luise Wolfram (LG Hohenlohe) freuen. Alle drei Werferinnen übertrafen die 30 Meter Marke und verbesserten ihre persönlichen Bestleistungen. Am Ende hat die Weilheimerin Mia Sigel mit 32,87 Meter die Nase vor Vasiliki Solikaidi , die 31,43 Meter erzielen konnte. Dritte wurde die Hohenloherin Wolfram, die die Kugel auf 31,15m beförderte.

In den weiblichen Klasse U18 konnte Linn Wandel (TSV Gomaringen) mit 46,53 Metern die Tagesbestweite erzielen. Bei den Frauen siegte die Österreicherin Anne Schreiber (TS Jahn Lustenau) mit Jahresbestleistung von 41,32 Metern.

Bei den Kreismeisterschaften hatten jeweils die Athleten der LG Eningen-Reutlingen die Nase vorn. In der Altersklasse der weiblichen Jugend U20 siegte Selene Wüsteney mit 38,48m. Und auch in der Altersklasse der männlichen Jugend U20 ging der Sieg nach Eningen mit Jannik Rogge der  die 6 Kilo Kugel beförderte 26,47m weit beförderte. Bei den Männern siegte Ralf Mutschler mit einer Jahresbestleistung von 31,40 Metern.

Am Ende gab es von den Trainer und Teilnehmern ein Kompliment für die die schöne gelungene Veranstaltung. „Wir kommen sehr gerne wieder auf die schöne Anlage nach Eningen, da hier ein sehr schöne und gemeinschaftliche Atmosphäre herrscht“, sagte der Trainer des TS Jahn Lustenau.