TSV 1848 Eningen u.A. e.V. & TSG Reutlingen 1843 e.V.

Feriensportfest in Metzingen – Dreikampf, Hürden und Hochsprung


Die Leichtathletikabteilung des TUS Metzingens lud am vergangenen Samstag zum Feriensportfest in das Otto-Dipper Stadion nach Metzingen ein. Auch die LG Eningen-Reutlingen ging mit sieben Athleten an den Start.

Die jüngsten Athleten der LG, Luca Müller (M9) und Felix Mattes (M10) bestritten bereits in den Morgenstunden einen Dreikampf. Luca Müller landete nach dem 50 Meter Lauf (10,04s), dem Ballwurf (16,50m) und Weitsprung (2,52m) auf einem sehr guten dritten Platz. Mit 8,85s über die 50m, 3,31m im Weitsprung und 29,00m im Ballwurf belegte sein Vereinskamerad Felix Mattes in seiner Altersklasse M10 den ersten Platz vor Noel Garifo von der Tus Metzingen.

Nach den Jugenddreikämpfen begannen auch die Wettkämpfe der Aktiven Athleten. Pauline Adler ging nach einer längeren Pause zum ersten Mal wieder über 100 m Hürden an den Start. Sie fand ihren Rhythmus und platzierte sich mit 17,09s auf Rang fünf. Im Hochsprung belegte sie mit einer übersprungenen Höhe von 1,48m Rang sechs. Jörn Rogge startete im Hürdenlauf zum ersten Mal über die Männer Höhe von 106,68cm und landete mit einer neuen PB von 17,21s auf Rang drei. Sein Bruder Jannik Rogge folgte ihm mit einer neuen PB von 19,90s auf Rang vier. Gleich vier Männer der LG Eningen-Reutlingen gingen im Hochsprung an den Start. Bester Starter der LG Eningen-Reutlingen war Alexander Koch mit einer neuen Saisonbestleistung von 1,72m und einem sehr guten dritten Platz. Ihm folgten Jörn Rogge mit neuer PB von 1,68m auf Rang vier, Armin Beck (1,64m auf Rang sechs) und Jannik Rogge (1,60m auf Rang sieben).


Beitrag veröffentlicht

in